Logo der Thomas Knapp Historische Baustoffe GmbH in 37627 Deensen
Thomas Knapp Historische Baustoffe GmbH
Am Bahnhof 1, 37627 Deensen
Telefon: 05532-1320, Fax: 1568
post@knapp-online.de
http://www.knapp-online.de
Das vollständige Impressum
English | deutsch
Logo der Thomas Knapp Historische Baustoffe GmbH in 37627 Deensen

Das Team von Knapp Historische Baustoffe

Das Team von Knapp Historische Baustoffe

Homepage >> Das Team

Das Team von Thomas Knapp Historische Baustoffe GmbH

Benjamin Staude

Benjamin Staude

Tischler

Betriebsleitung, handwerkliche Kundenberatung

Fin­det im­mer eine Lö­sung, gibt als Tisch­ler dabei na­tür­lich der handwerk­li­chen Va­ri­an­te den Vor­zug und ar­bei­tet da­ran, dass wir mehr und mehr der schö­nen Din­ge sel­ber bau­en, die man mit dem schö­nen/historischen Ma­te­ri­al so bau­en kann.

Franziska Vierig

Fransziska Vierig

Kauffrau im Gesundheitswesen

Büromanagement

Hat »un­ser Büro fest im Griff« (so hat­ten wir un­se­re Stel­len­aus­schreib­ung über­schrie­ben) und sorgt so da­für, dass je­der al­les fin­det. Be­wäl­tigt al­le Ar­bei­ten, die vom Bü­ro aus zu er­le­dig­en sind und ar­bei­tet zu­sätz­lich da­ran, das The­ma »Al­les aus His­to­rivschem Ei­chen­holz« in Zah­len zu fas­sen.

Daniel Hundertmark

Daniel Hundertmark

Tischler

Aufträge Tischlerei

Mit Leib und See­le Hand­wer­ker, ist er froh, bei uns »rich­tig« tisch­lern zu kön­nen. Al­les, was un­se­re Tisch­le­rei ver­lässt, ist mehr­fach durch sei­ne Hän­de ge­gan­gen, und erste ei­ge­ne Ent­wür­fe ha­ben auch schon den Weg in un­ser Sor­ti­ment ge­fun­den: 100Mark-Design

Henning Traupe

Henning Traupe

Tischler

Aufträge Tischlerei

Mit stolzen 30 Jahren Berufs­er­fahr­ung in »kon­ven­tion­el­len« Tisch­le­rei­en sorgt er da­für, dass auch Auf­trä­ge mit gro­ßem Ar­beits­vo­lu­men be­son­nen und kon­stant in der ge­wohnt ho­hen Qua­li­tät ab­ge­ar­bei­tet wer­den. Dass er zu­sätz­lich Er­fahr­ung in der Fach­werk­rest­au­rier­ung mit­bringt, wird un­ser und Ihr Scha­den nicht sein.

Boris Entelmann-Sommer

Konstantin Zimbelmann

Altholzaufbereitung, Blockbandsäge

Mit viel Engagement, Interesse und Geschick arbeitete er sich mittlerweile zum Teil »an die Säge vor«. Selbstverständlich ist er aber auch weiterhin verantwortlich für die »Eisenfreiheit« der zu sägenden Altholzbalken.

Aktuelles:

Dezember 2017:

1600 qm Wandverschalung für den Neubau der Stadtwerke Neustadt (Holstein)

Guten Tag Herr Knapp, lange nichts von Ihnen gehört, haben Sie sich eine Auszeit genommen?

Thomas Knapp: Das nun gerade nicht: wir haben seit Mitte Juli einen echten Großauftrag wegzuarbeiten, jetzt sind 90% fertig, da kann man sich dann auch mal wieder um andere Sachen kümmern.

Hört sich wieder nach dicken Balken für Fachwerkhäuser an. Gab es ein zweites Projekt wie DomRömer?

T.K.: Nein, das war dieses Mal eher das Gegenteil: kurzes und schlankes Schnittholz aus alten Eichenbalken, alles in allem aber fast 8000 Stück oder 45 Kubikmeter und das noch in feiner Sortierung. Das wurde alles bei uns aufgesägt und die Balken vorher natürlich noch entnagelt. Für die Mitarbeiter in der Fertigung hieß das zwei Monate jeden Tag eine Überstunde, anfangs jeden Samstag arbeiten und dabei auch noch zwei neue Kollegen einarbeiten.

Und? Hat alles geklappt wie geplant?

T.K.: Wie heißt es so schön: Leben passiert, während man plant. Am Anfang dachten wir "läuft super", weiterlesen ...

November 2017:

30% Rabatt auf Schnittholz aus alten Eichenbalken in lebhafter Sortierung

Ein Nebeneffekt aus unserem großen Auftrag (siehe Interview) ist, dass wir einen guten Vorrat an lufttrockenem Schnittholz auf Lager haben, nämlich all die Bretter und Kanthölzer, die für die feine Sortierung zu lebhaft waren. Zusammen mit dem nahenden Jahresende könnte daraus für Sie und uns das werden, was man heute so gerne als "Win-win-Situation" beschreibt. Sie kaufen noch ein wenig Rohmaterial auf Vorrat ein und reduzieren kurzfristig ihren Gewinn und wir sind einen Teil unseres Überhanges los. Der steht hier wirklich ein wenig im Weg herum. Mehr dazu...

Oktober 2017:

Weitere Oberflächen für unsere Leimholzplatten

Unsere Leimholzplatten aus aufgesägter alter Eiche können Sie jetzt in zwei weiteren Finishs beziehen. Die wahlweise gespachtelten, gebürsteten oder geschliffenen Platten gab es schon immer mit "unbehandelter" oder "klassisch geölter" Oberfläche. Ab sofort können Sie unsere Leimholzplatten auch in den Finishs "hell geölt" und "natureffekt-lackiert" beziehen. Mehr dazu...

Unser Angebot:

image

Produziert von Thomas Borghoff