Logo der Thomas Knapp Historische Baustoffe GmbH in 37627 Deensen
Thomas Knapp
Historische Baustoffe GmbH

Am Bahnhof 1, 37627 Deensen
Telefon: 05532-1320, Fax: 1568
post@knapp-online.de
www.knapp-online.de

Impressum, Datenschutz-Erklärung, Datenschutz-Einstellung

English | deutsch
Logo der Thomas Knapp Historische Baustoffe GmbH in 37627 Deensen

Original historische Kieferndielen aus alten Kornspeichern

Original historische Kieferndielen aus alten Kornspeichern

Homepage >> Eichenholz >> Bohlen, Bretter und Sägefurnier >> Original alte Bohlen und Bretter >> Original historische Kieferndielen aus alten Kornspeichern

Original historische Kieferndielen aus alten Kornspeichern – ungewöhnlich stark

»Es muss nicht immer Eiche sein….«: Diese original erhaltenen Fußbodendielen aus Kiefernholz sind eine recht preisgünstige Alternative – ob zur Weiterverwendung als Dielenboden in denkmalgeschützten Gebäuden, zur Umnutzung als Tischplatte in »Gerüstbohlenoptik« oder als echtes Heimwerker – Shabbychic – Regal.

Unsere Produkte

Historische Bohlen und Bretter Kiefer, ehemalige Fußbodendielen

Historische Bohlen und Bretter Kiefer, ehemalige Fußbodendielen

Historisch original besäumt, teilweise beidseitig genutet, teilweise Nut und Feder, auf Länge gesund geschnitten, auf Sicht entnagelt, Holzfeuchte 15 - 22 %, als Ausgangsware zur Weiterverarbeitung.

Längen: fallend, 170 - 500 cm
Breiten: fallend, 12 - 38 cm
Dicke: 3 - 4,2 cm

Preise pro qm ab

netto € 78,00 zzgl. € 14,82 MwSt: brutto € 92,82

Bilder vergrößern:

Historische Bohlen und Bretter Kiefer, ehemalige Fußbodendielen Historische Bohlen und Bretter Kiefer, ehemalige Fußbodendielen Historische Bohlen und Bretter Kiefer, ehemalige Fußbodendielen Historische Bohlen und Bretter Kiefer, ehemalige Fußbodendielen Historische Bohlen und Bretter Kiefer, ehemalige Fußbodendielen Historische Bohlen und Bretter Kiefer, ehemalige Fußbodendielen Historische Bohlen und Bretter Kiefer, ehemalige Fußbodendielen

Unsere allgemeinen Liefermerkmale für originale historische Eichenbretter und -bohlen

Die Bretter sind gebürstet und auf Sicht entnagelt. Wir behandeln die Oberfläche originaler Bretter mit besonderer Sorgfalt und Rücksicht, um möglichst viel der historischen Patina zu erhalten. Die Hölzer sind an den Enden sauber abgelängt und an den Seiten gegebenenfalls gesundgeschnitten. Wir bieten Ihnen gerne auch alle weiteren Bearbeitungsschritte über Besäumen, Hobeln, Ablängen bis hin zur Herstellung einbaufertiger Dielen an.

Wir bemustern sie auch gerne, bitte fragen Sie an.

Aktuelles:

November 2018:

Eine denkmal-Goldmedaille für Knapp Historische Baustoffe

Es war für Thomas Knapp zum Abschluss der diesjährigen denkmal in Leipzig eine schöne Überraschung, als er zusammen mit seinen Mitarbeitern zur Medaillenverleihung auf die Bühne gebeten wurde. Sein in Deensen im Weserbergland ansässiges Unternehmen bekam zum Abschluss der denkmal 2018 in Leipzig eine Goldmedaille für herausragende Leistungen in der Denkmalpflege in Europa verliehen. mehr dazu...

November 2018:

Sonderangebot Mauerziegel aus dem Weserbergland, 20.000 Stück ab € 0,60 pro Stück

Es gibt ja einige bereits lange verstorbene Architekten, deren Namen auch dem nicht ganz so am Thema Architektur Interessierten mindestens vage bekannt sind. Bei allen Unterschieden dürfte das beispielsweise auf die Namen Schinkel, Gropius, Speer zutreffen. Der Name Hermann Muthesius gehört heute nicht mehr unbedingt zu den Bekannten dieser »ersten Reihe«, was sicherlich nicht nur die Kieler mit ihrer Muthesius Kunsthochschule bedauern und wir heute zumindest für Sie ein wenig ändern wollen. mehr dazu...

November 2018:

Sonderangebot Außenschalbretter »Fichte, Tanne, Kiefer« paketweise

Man kennt es von uns kaum anders: »Der Kunde ist König« steht ganz vorne in unserem Mantra. Und so war es eine Selbstverständlichkeit, dass wir für eine außergewöhnlich große Anfrage nach verwitterten und »sonnenverbrannten« Außenwandbrettern aus Nadelholz unser Materialangebot auf »Fichte, Tanne, Kiefer« ausweiteten. mehr dazu...

Unser Angebot:

image

Produziert von Thomas Borghoff