Bild
E-Mail nicht korrekt dargestellt? Mit Ihrem Internet-Browser ansehen.
Kein Interesse mehr? Hier abbestellen.
Formatierungshilfe
Bild Bild
Liebe Kunden und Geschäftspartner,
Sie kennen das sicher auch: man wird älter - unausweichlich - und nicht ebenso unausweichlich aber - glücklicherweise - recht oft, wirft man in dem Zug so den einen oder anderen Grundsatz über Bord. Manchen, weil die notwendige Voraussetzung schlicht nicht mehr gegeben ist, einen anderen, weil er einem ehrlicherweise lästig geworden ist und den dritten, weil darin eine Chance für die Zukunft liegt.
Von der letzten Art ist unser Abrücken von unserem Postulat »Wir machen alles aus alter Eiche«. Zwar stimmt der Satz noch insofern, als dass wir nach wie vor aus alter Eiche alles machen, ab sofort haben wir jedoch auch »neue«, aber gut abgelagerte und trockene Eichenbalken im Angebot: »Wir machen alles aus Eiche«, sozusagen. Sollten wir in Zukunft noch andere Holzarten in unser Angebot übernehmen, hätten wir dann natürlich ein Problem, »Wir machen alles« - so weit werden wir unsere Grundsätze natürlich nicht aufweichen.
Außerdem haben wir Ihnen in diesen Newsletter zwei Angebote geschnürt, bei denen wir Eichenholz zu einem Preis von € 476,-/cbm und Sandsteinplatten zu einem Preis von € 25,-/qm in Pakete gepackt haben. Natürlich haben beide Positionen ihre Einschränkungen, wer sich aber damit arrangieren kann, bekommt sehr hochwertige Substanz zu sehr kleinem Preis.
Für alle, die mehr am fertigen Objekt interessiert sind, ist unser diesjähriger Sommer-Rabatt im sofortkaufladen.de gedacht. Bei Bestellungen bis 31. August 2017 erhalten Selbstabholer 20% Rabatt, ein Abschlag, der sich auch noch mit unserem zweiten Rabatt von 20% für Tische auf Vorbestellung kombinieren lässt.
Dazwischen eingestreut informieren wir Sie außerdem über unsere aktuelle Personalsituation (kurz und knapp: wir suchen schon wieder), unsere Messetermine, unser neues Angebot »Rent a Beam« und über die eine oder andere technische Anschaffung und Veränderung.
Bild Bild
Logo Thomas Knapp Historische Baustoffe GmbH

Newsletter 24
vom 28. Juli 2017
Bild
Inhaltsverzeichnis
Abgelagerte und trockene Balken und Kanthölzer aus neuem Eichenholz
Wir suchen personelle Verstärkung
Polygonale Sandsteinplatten für 25,- €/qm
Altholz »Sortiment X« kubikmeterweise für echte Spezialisten
»Rent a Beam« - KNAPP-Altholz zur Miete
Echte Strukturen ins Holz gebürstet
Ergebnis Mai-Rabatt: ab sofort 2mal 20% Sommerrabatt
Nachbetrachtung Bad Pyrmont, Vorausschau »infa«
Korrektur Investitionen
Links
Impressum
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild Abgelagerte und trockene Balken und Kanthölzer aus neuem Eichenholz bei Knapp Historische Baustoffe GmbH

Abgelagerte und trockene Balken und Kanthölzer aus neuem Eichenholz bei Knapp Historische Baustoffe GmbH
Bild
Abgelagerte und trockene Balken und Kanthölzer aus neuem Eichenholz
Es gibt zwei maßgebliche Gründe für unsere Kunden Altholz nachzufragen: Einmal die Optik der gewordenen, historischen Oberfläche und einmal die technischen Eigenschaften von Altholz: Es ist abgelagert und trocken. Für die meisten Kunden ist eine Entscheidung für Altholz von Knapp eine Entscheidung aus beiden genannten Gründen - mit einer breiten Varianz der Schwerpunktsetzung.
Es gibt jedoch auch eine Kundengruppe, die einfach »nur« trockene Balken und Kanthölzer sucht und der es auf das Alter der Balken gar nicht ankommt. Deshalb haben wir nun begonnen, gezielt auch neues, allerdings abgelagertes Eichenholz einzukaufen. Aktuell haben wir etwa 40 Kubikmeter im Angebot.
Als Alternative zu unserem Altholz bieten wir nun dieses neue Eichenholz in zwei Sortierungen an: »Abgelagert« mit einer Holzfeuchte von 25 bis 35% und »Trocken« mit einer Holzfeuchte von 15 bis 25%. Die Lagerzeiten schwanken, Sie können jedoch davon ausgehen, dass sie, je nach Stärke, für »abgelagert« mindestens drei bis fünf Jahre, für »trocken« mindestens fünf Jahre betragen.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Wir suchen personelle Verstärkung
Sie kennen sicher alle aus ihrem speziellen Berufszweig diese Stellenangebote, mit denen 25jährige gesucht werden, die eine Palette von Fähigkeiten auf sich vereinen, die einem gut ausgebildeten und erfahrenen Routinier suggerieren, dass er die letzten 20 Jahre auf der faulen Haut lag und diese vielfältigen Fähigkeiten nach dieser langen Zeit immer noch nicht erworben hat.
Wenn wir jetzt beschreiben, welche Qualifikationen unsere beiden neuen Mitarbeiter haben sollen, ist das so ähnlich: Wir wissen, dass es so jemanden nicht gibt und dass jeder, der sich bei uns bewirbt nur einen Teil dieser Qualifikationen mitbringen kann.
  • Sie sind Tischler/in mit Erfahrung in der Verarbeitung von Vollholz zu Möbeln oder in der Bauschreinerei?
  • Sie sind Zimmerer/in mit Erfahrung in der Verarbeitung von Altholz in Sanierung und Neubau?
  • Sie sind Sägewerker/in mit Erfahrung in der Sortierung und Verarbeitung von Laubholz?
  • Sie sind Lagerist/in mit Erfahrung in der Logistik schwerer Güter?
  • Sie sind Kommissionierer/in mit Erfahrung in der Zusammenstellung umfangreicher Stücklisten?
  • Sie sind Allrounder/in mit Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Handwerkern unterschiedlicher Gewerke?
  • Sie sind ein Mensch mit Liebe zu Holz, der gerne draußen und ebenso gerne körperlich arbeitet?
Wenn Sie mindestens eine dieser Fragen leichten Herzens mit ja beantworten könnnen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Als unsere neuen Mitarbeiter werden Sie die nächsten Jahre weitere materialspezifische Qualifikationen erwerben, die Ihnen bislang noch fehlen. Das erwarten wir von Ihnen und dabei werden wir Sie sehr gerne unterstützen.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild Polygonale Sandsteinplatten bei Knapp Historische Baustoffe GmbH

Polygonale Sandsteinplatten bei Knapp Historische Baustoffe GmbH
Bild
Polygonale Sandsteinplatten für   25,- €/qm
Lustigerweise gibt es auch Sandsteinplatten, die im Original als Polygonalplatten hergestellt wurden, sie stellen aber tendenziell eher die Ausnahme dar. Das Gros der von uns unter dieser Bezeichnung angebotenen Sandsteinplatten ist zerbrochene Bahnenware, und diese fließt, nicht zuletzt aufgrund eines entsprechend reduzierten Preises, eigentlich sehr zuverlässig ab.
»Eigentlich« deutet schon an, dass das die letzten Monate nicht so geklappt hat wie sonst üblich und wir nun einen deutlichen Überhang an polygonalen Sandsteinplatten auf Lager haben. Und so tun wir, was wir immer tun, wenn wir eine solche Unwucht im Warenbestand verspüren: Wir bieten Ihnen ein gewichtiges Argument, uns dabei zu helfen, den Lagerbestand zu normalisieren.
Es wird sie nicht überraschen, dass wir dabei den Preis als gewichtiges Argument einsetzen wollen: Während unsere Bahnenware etwa 100,- €/qm kostet und der reguläre Preis für Polygonalplatten 57,12 €/qm beträgt, bieten wir Ihnen die aktuell lagernden Positionen für weniger als die Hälfte, nämlich für 25,- €/qm an (Preis gilt bei Abnahme ganzer Paletten à ca. 10 qm).
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild Altholz »Sortiment X« kubikmeterweise für echte Spezialisten

Altholz »Sortiment X« kubikmeterweise für echte Spezialisten
Bild
Altholz »Sortiment X« kubikmeterweise für echte Spezialisten
Ein wichtiger Teil unserer Tätigkeit ist das Sortieren und Einteilen von Altholz. Je mehr Verwertungskanäle wir haben, desto flexibler und vollständiger können wir die angelieferten Hölzer verwenden. Das ist natürlich einerseits betriebswirtschaftlich nicht ganz dumm, andererseits natürlich im Sinne des sparsamen Umgangs mit Ressourcen auch kein gänzlich unsinniger Ansatz.
Kein System ist perfekt und natürlich ist auch unseres noch ein deutliches Stück von Perfektion entfernt. So passiert es mit schöner Regelmäßigkeit, dass ein Balken tatsächlich durch alle Verwertungsraster fällt und damit am Ende der Sortierkette zu Brennholz verarbeitet werden müsste. Meistens passt das schon, aber so ab und zu stehen wir dann vor einem an und für sich leckeren Balken und fragen uns: Warum landet der jetzt im Brennholz? Tut er ab sofort nicht mehr.
Wir haben vor einigen Wochen damit begonnen, Balken, die zwar durch alle unsere Verwertungsraster gefallen sind, aber immer noch deutlich zu brauchbar sind, um sie nur als Brennholz zu verwerten, paketweise auf Paletten zu sammeln. Die Balken haben alle die originale, alte Oberfläche, sind zwischen 160 und 400 cm lang, haben Kantenlängen zwischen 12 und 25 cm und, ganz wichtig, werden von uns nicht weiter sortiert.
Aus diesem Angebot können Sie sich nun zu einem ziemlich günstigen Preis von 476,- €/cbm selbst bedienen. Und das mit dem »sich selbst bedienen« meinen wir wortwörtlich: Sie haben die Wahl, komplette Überraschungspakete zu ordern oder vor Ort direkt selbst Ihre Auswahl zu treffen.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild »Rent a Beam« - KNAPP-Altholz zur Miete Bild
»Rent a Beam« - KNAPP-Altholz zur Miete
Altholz ist ein ideales Gestaltungselement für viele Einzel-Events - aber Altholz oder Recyclingholz ist ja nun mal per se kein Wegwerfartikel. Zumindest wir wollen ein Angebot schaffen, dass diese Form der Einmal-Nutzung unnötig macht. Dafür gibt es jetzt unser Miet- oder Leasing-Angebot »Rent a Beam«: Alle vorrätigen Artikel unseres Warenbestandes können Sie für 35% des Listenpreises mieten!
Warum wir dieses vielleicht ein wenig seltsame aber sehr konkrete Angebot machen? Weil es tatsächlich nachgefragt wird, wir aber bislang immer ein wenig herumgeschwommen sind, wenn es darum ging, konkrete Konditionen zu nennen. Bislang haben wir beispielsweise eine Position Fichtenschalbretter als Wandverkleidung, Buchenbohlen als Tanzfußboden, Fachwerkbalken zur Raumaufteilung oder Klappmöbel für eine Filmproduktion verliehen.
Ein wenig Kleingedrucktes darf auch hier nicht fehlen: Die Mietdauer beträgt standardmäßig zwei Wochen, die Kosten für Verpackung und eine eventuelle Wiederaufarbeitung oder Reinigung gehen, ebenso wie die Transportkosten hin und zurück, zu Lasten des Mieters. Nicht zurückgelieferte Ware wird zum Listenpreis abzüglich 50% der jeweiligen Mietsumme abgerechnet.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild Echte Strukturen ins Holz gebürstet

Echte Strukturen ins Holz gebürstet

Echte Strukturen ins Holz gebürstet
Bild
Echte Strukturen ins Holz gebürstet
Vom Weichholz kennt man das ja: Mit Bürstmaschinen werden die Oberflächen so bearbeitet, dass das Weiche zwischen den Jahresringen herausgebürstet wird und die Oberfläche eine Struktur erhält. Das Ziel dieses Verfahrens ist, dem frischen Holz eine Struktur zu geben, wie sie verwittertes Altholz aufweist. Das Verfahren funktioniert gut genug mit Nadelholz, viel mehr als eine frische Zahnbürste braucht es da eigentlich nicht, nun ja, fast.
Wir haben die letzten Wochen ein wenig unsere Lieferanten gepiesackt, immer mit der Idee, dass wir gerne auch unseren Brettern und Bohlen aus aufgesägten, alten Eichenbalken nach Bedarf eine strukturierte Oberfläche mitgeben können, ohne deshalb gleich eine neue Fertigungsstrecke aufbauen zu müssen.
Es war jetzt nicht zu kompliziert, aber so ganz schnell aus der Hüfte heraus wurden die Angebote nun auch nicht auf uns abgeschossen, ein wenig Hin und Her und Ausprobieren war doch nötig, aber nun steht der Ablauf. Ab sofort liefern wir auf Wunsch neu gesägte Oberflächen auch strukturgebürstet.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild Ergebnis Mai-Rabatt: ab sofort 2mal 20% Sommerrabatt

Ergebnis Mai-Rabatt: ab sofort 2mal 20% Sommerrabatt
Bild
Ergebnis Mai-Rabatt: ab sofort 2mal 20% Sommerrabatt
Sie erinnern? Den ganzen Mai gab es bei uns auf sofortkaufladen.de alles zum halben Preis, solange der Käufer die Ware selbst abholt. Und um das Ergebnis einmal ohne Umschweife und Verzierung auf den Punkt zu bringen: super war es. Wir sind hochzufrieden und unsere Kunden auch!
Natürlich können und wollen wir diese Aktion nicht beliebig verlängern oder stupide wiederholen, aber einen Schluss haben wir daraus gezogen: Während der Sommer-Urlaubszeit bis 31. August erhalten Selbstabholer 20% Rabatt auf alle Waren von sofortkaufladen.de. Und weil Rabatte erst so richtig Spaß machen, wenn Sie kombinierbar sind: Im gleichen Zeitraum gewähren wir weitere 20% Rabatt auf alle bestellbaren Tische in unserem sofortkaufladen.de.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild Nachbetrachtung Bad Pyrmont, Vorausschau »infa« Bild
Nachbetrachtung Bad Pyrmont, Vorausschau »infa«
Ende April / Anfang Mai haben wir auf der »Landpartie Bad Pyrmont« ausgestellt, 100 qm samt Pagodenzelt wurden bestückt und wir waren ziemlich interessiert, ob wir mit unserem Angebot den Nerv der Besucherinnen und Besucher treffen würden: trafen wir nicht, zumindest nicht so richtig. Immerhin, es hätte schlimmer kommen können, das Wetter war im Rahmen, die Kosten tragbar und der Erkenntnisgewinn nicht unerheblich. Im Ergebnis einfach nicht unsere Tasse Tee, wie man auf jener Insel so schön sagt, die die vielfachen Vorbilder für solche Veranstaltungen liefert.
Aber nach der Messe ist vor der Messe und wir sind jetzt schon gespannt, welches Resumee wir nach unserem nächsten Messeauftritt ziehen werden. Vom 14. bis zum 22. Oktober werden wir neun Tage am Stück im Rahmen der »infa« in Hannover ausstellen, die sich selbst Deutschlands größte Erlebnis- und Einkaufsmesse« nennt. Wir werden berichten.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild Korrektur Investitionen Bild
Korrektur Investitionen
Im April-Newsletter haben wir über eines unserer Investitionsvorhaben gesprochen. Und weil nun nicht alle bei uns mit dem Holzdübel im Mund groß geworden sind, haben wir Newsletter-Schreiber aus der neuen Säge zum Besäumen von Brettern einfach eine Besäumsäge gemacht, was uns nach Versand des Newsletters einen strengen Verweis durch diejenigen einbrachte, die mit dem Holzdübel im Mund ... Sie wissen schon.
Nachdem die Entscheidung nun gefallen ist - ein nicht ganz kleiner, sehr spannender Auftrag unter dem Motto »Nachhaltigkeit« hat den Entscheidungsprozess deutlich beschleunigt - wollen wir unsere Falschmeldung natürlich korrigieren. Wir wollten mitnichten eine ordinäre Besäumsäge kaufen, sondern haben in eine veritable Längsschnittkreissäge investiert - unsere erste Maschine mit diesem netten roten Laserstrahl und Digitalanzeige! Und auch eine dazugehörige (gebrauchte) Kappsäge ist bestellt. Und nun können wir noch effektiver besäumen, unter anderem auch das Holz für den genannten spannenden Auftrag. Mehr Informationen dazu und vor allem natürlich auch zum spannenden Auftrag werden wir selbstverständlich nachliefern.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Links auf unsere Websites
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Impressum
Thomas Knapp Historische Baustoffe GmbH
Am Bahnhof 1, 37627 Deensen, Telefon: 05532-1320, Fax: 1568
eMail: post@knapp-online.de, Website: http://www.knapp-online.de
Registereintrag: HRB 110584 beim Amtsgericht Hildesheim
Geschäftsführer der Gesellschaft und für die Inhalte verantwortlich ist Thomas Knapp.
USt-IdNr: DE 116008121
Kontakt und Öffnungszeiten
Sie finden uns an zwei Standorten in Deensen und Stadtoldendorf, für die unterschiedliche Öffnungszeiten und Kontaktmöglichkeiten gelten. Alle Details finden Sie auf unserer Website:
Standort Deensen | Standort Stadtoldendorf
Newsletter abbestellen
Wenn Sie diesen Newsletter abbestellen möchten, klicken Sie hier.
Bild
Bild
Formatierungshilfe