Logo der Thomas Knapp Historische Baustoffe GmbH in 37627 Deensen
Thomas Knapp Historische Baustoffe GmbH
Am Bahnhof 1, 37627 Deensen
Telefon: 05532-1320, Fax: 1568
post@knapp-online.de
http://www.knapp-online.de
Das vollständige Impressum
English | deutsch
Logo der Thomas Knapp Historische Baustoffe GmbH in 37627 Deensen

Kontaktinformationen Knapp Historische Baustoffe

Kontaktinformationen Knapp Historische Baustoffe

Homepage >> Kontakt

Kontakt

Standort Deensen

Telefon: 05532-1320
Telefax: 05532-1568
eMail: post@knapp-online.de
Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr
Mehr zum Standort...

Standort Stadtoldendorf

Telefon: 05532-9942211
Telefax: 05532-9942212
eMail: post@sofortkaufladen.de
Geöffnet nach Terminabsprache
Mehr zum Standort...

Kontaktformular

Sie können uns gerne auch eine Nachricht mit dem folgenden Formular zusenden.

Ihre Nachricht:

Ihre Adressangaben:

Firma:
Ansprechpartner:
Straße:
Land-PLZ -
Ort:
Telefon:
Mobil:
Telefax:

Ihre eMail-Adresse wird uns beim Absenden dieses Formulars nicht automatisch übermittelt. Wenn Sie möchten, daß wir Ihnen per eMail anworten, müssen Sie hier also Ihre eMail-Adresse eintragen. Wir weisen Sie an diese Stelle auch darauf hin, daß die Daten »offen« über das Internet übertragen werden und wir Ihre Daten anschließend in unserer EDV speichern.

eMail:

Aktuelles:

Dezember 2017:

35% Selbstabholerrabatt bis zum verkaufsoffenen 6. Januar (Dreikönig)

Vielleicht haben wir es ja schon ein- oder zweimal erwähnt: wir finden, dass es sich nicht nur lohnt unseren Betrieb, sondern auch das durchaus reizvolle Weserbergland einmal live kennenzulernen. Und dafür liefern wir auch gerne immer wieder einen Anlass, so wie jetzt. Als eine von mehreren Aktionen “zwischen den Jahren” haben wir ab sofort und bis zum Dreikönigsfest am 6. Januar unseren generellen Rabatt für Selbstabholer von 20 auf 35 Prozent erhöht. Mehr dazu...

Dezember 2017:

1600 qm Wandverschalung für den Neubau der Stadtwerke Neustadt (Holstein)

Guten Tag Herr Knapp, lange nichts von Ihnen gehört, haben Sie sich eine Auszeit genommen?

Thomas Knapp: Das nun gerade nicht: wir haben seit Mitte Juli einen echten Großauftrag wegzuarbeiten, jetzt sind 90% fertig, da kann man sich dann auch mal wieder um andere Sachen kümmern.

Hört sich wieder nach dicken Balken für Fachwerkhäuser an. Gab es ein zweites Projekt wie DomRömer?

T.K.: Nein, das war dieses Mal eher das Gegenteil: kurzes und schlankes Schnittholz aus alten Eichenbalken, alles in allem aber fast 8000 Stück oder 45 Kubikmeter und das noch in feiner Sortierung. Das wurde alles bei uns aufgesägt und die Balken vorher natürlich noch entnagelt. Für die Mitarbeiter in der Fertigung hieß das zwei Monate jeden Tag eine Überstunde, anfangs jeden Samstag arbeiten und dabei auch noch zwei neue Kollegen einarbeiten.

Und? Hat alles geklappt wie geplant?

T.K.: Wie heißt es so schön: Leben passiert, während man plant. Am Anfang dachten wir "läuft super", weiterlesen ...

November 2017:

30% Rabatt auf Schnittholz aus alten Eichenbalken in lebhafter Sortierung

Ein Nebeneffekt aus unserem großen Auftrag (siehe Interview) ist, dass wir einen guten Vorrat an lufttrockenem Schnittholz auf Lager haben, nämlich all die Bretter und Kanthölzer, die für die feine Sortierung zu lebhaft waren. Zusammen mit dem nahenden Jahresende könnte daraus für Sie und uns das werden, was man heute so gerne als "Win-win-Situation" beschreibt. Sie kaufen noch ein wenig Rohmaterial auf Vorrat ein und reduzieren kurzfristig ihren Gewinn und wir sind einen Teil unseres Überhanges los. Der steht hier wirklich ein wenig im Weg herum. Mehr dazu...

Unser Angebot:

image

Produziert von Thomas Borghoff