Logo der Thomas Knapp Historische Baustoffe GmbH in 37627 Deensen
Thomas Knapp Historische Baustoffe GmbH
Am Bahnhof 1, 37627 Deensen
Telefon: 05532-1320, Fax: 1568
post@knapp-online.de
http://www.knapp-online.de
Das vollständige Impressum
English | deutsch
Logo der Thomas Knapp Historische Baustoffe GmbH in 37627 Deensen

Sandstein-Bodenplatten aus rotem Solling-Sandstein

Verschiedene Einzelangebote

Homepage >> Alles andere >> Alte Bodenplatten aus rotem Sandstein

Alte Bodenplatten aus rotem Sandstein

Die relative räumliche Nähe zu schiffbaren Weser ermöglichte schon in der frühen Neuzeit einen umfangreichen Export des Sandsteines in den Nord- und Ostseeraum. Speziell die Bodenplatten waren über Jahrhunderte ein echter Exportschlager unserer Region. Auch heute noch werden in einer Handvoll Steinbrüchen Sandsteinplatten in traditioneller Handarbeit gewonnen.

Die von uns angebotenen historischen Sandsteinplatten zeichnen sich durch ihre abgelaufene und patinierte Oberfläche aus. Wir liefern Bodenplatten für den Einsatz im Innenbereich und der Verlegung im Mittel- oder Dickbettverfahren oder auch als Bodenplatten für den Außenbereich an.

Unsere Produkte

Bodenplatten aus Solling-Sandstein als Bahnenware

Diese Platten waren ursprünglich im Bereich der Deelen und in den Arbeitsbereichen der Gehöfte verlegt. Entsprechend unterschiedlich ist der Grad des Oberflächenschliffs. Wir bergen und reinigen die Platten und sortieren Sie in einheitlichen Bahnenbreiten. Ein historisches Standardmaß ist eine Bahnenbreite von 58 cm, es wurden aber auch Breiten zwischen 40 und 70 cm hergestellt und verlegt. Die Längen der Platten betragen zwischen 30 und 120 cm, die Stärken variieren, auch innerhalb einer einzelnen Platte. Die meisten Platten sind zwischen 6 und 8 cm stark, es kommen jedoch auch Stärken von 4 bis 15 cm vor. Bitte beachten Sie, daß eine einzelne Platte auch schon einmal 100 kg schwer sein kann.

Die Platten ergeben einen archaisch anmutenden Boden, der fast jeder Belastung trotzt. Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl und sortieren auch nach ihren Vorgaben aus unserem sehr reichhaltigen Vorrat ihren individuellen Boden heraus.

Preise pro qm ab

netto € 88,- zzgl. € 16,72 MwSt: brutto € 104,72

Bilder vergrößern:

Bodenplatten aus Solling-Sandstein als Formatware

Diese Platten waren ursprünglich im Bereich gehobener Nutzung verlegt. Die Platten wurden nicht gesägt, sondern von Hand in die entsprechende, meist quadratische Form zugehauen. Dies geschah zwar mit einer bewundernswerten Genauigkeit, trotzdem wird ein solcher Boden immer leicht variierende Fugen oder, um es einmal positiv zu formulieren, ein lebhafte Fugenbild aufweisen.

Die Platten sind relativ einheitlich zwischen drei und fünf cm stark, die Oberfläche ist unterschiedlich stark abgelaufen. Die Platten sind zwischen 30 und 60 cm groß, das jeweils aktuelle Angebot fragen Sie bitte kurzfristig an. Dreieckige Platten für die Ecken und Seiten sind ebenfalls, wenn auch in geringerem Umfang vorrätig. Gerne sortieren wir für Sie die Platten auch nach Ihren individuellen Bedürfnissen.

Dieses Material ist nicht permanent verfügbar, bitte fragen Sie aktuelle Preise und Mengen an.

Bilder vergrößern:

Podestplatten und andere großformatige Steinplatten

Ein gestalterisch ausgesprochen interessantes Angebot sind unsere großformatigen Steinplatten, die meist als Bodenplatten oder Treppenpodeste eingebaut waren. Das Angebot ist entsprechend dem historischen Vorkommen eher klein, wir bemühen uns aber immer darum, einige Platten vorrätig zu haben.

Die Platten sind meist aus rotem Wesersandstein, manchmal können wir Ihnen auch Platten aus anderen Steinsorten anbieten. Die Steinplatten sind natürlich unterschiedlich groß und können Formate von bis zu 300 x 150 x 25 cm aufweisen.

Dieses Material ist nicht permanent verfügbar, bitte fragen Sie aktuelle Preise und Mengen an.

Polygonale Bodenplatten aus Solling-Sandstein

Die angebotenen Platten sind in aller Regel Rest- und Bruchstücke größerer Platten. Das sich daraus ergebene Bild ist also keinesfalls zufällig wie bei einem echten Polygonalverband, sondern weist ohne weitere Bearbeitung eine vielzahl gerader Linien und rechter Winkel auf. Wer dies vermeiden will muß daher die Formate vor der Verlegung noch weiter bearbeiten.

Sie können sich nach Absprache und soweit ausreichende Lagerbestände vorhanden sind die Platten auch selbst aus unseren Vorräten heraussuchen.

Preise pro qm ab

netto € 48,- zzgl. € 9,12 MwSt: brutto € 57,12

Dachplatten aus Solling-Sandstein als Bodenplatten

Die meist etwa 2 cm starken Dachplatten eignen sich oft auch zur Verlegung als Bodenplatten im Mittelbettverfahren. Es ist leicht nachvollziehbar, daß man - die Herkunft bedenkend - keine »abgelatschte« Oberfläche erwarten kann. Bitte beachten Sie daher, daß es zur Eigenart der Platten gehört, daß sie nicht perfekt plan sind, sondern entsprechend der natürlichen Bruchlinie nach der Aufspaltung ein leichtes Relief aufweisen.

Die Dachplatten zur Velegung als Fußboden bieten wir Ihnen in drei Sorten an: Gebrochene Dachplatten zur Polygonal-Verlegung, quadratische Schablonenplatten mit und ohne Einleger und nach Wunsch rechteckig zugeschnittene Dachplatten.

Preise pro qm ab

netto € 68,- zzgl. € 12,92 MwSt: brutto € 80,92

Bilder vergrößern:

Aktuelles:

Dezember 2017:

1600 qm Wandverschalung für den Neubau der Stadtwerke Neustadt (Holstein)

Guten Tag Herr Knapp, lange nichts von Ihnen gehört, haben Sie sich eine Auszeit genommen?

Thomas Knapp: Das nun gerade nicht: wir haben seit Mitte Juli einen echten Großauftrag wegzuarbeiten, jetzt sind 90% fertig, da kann man sich dann auch mal wieder um andere Sachen kümmern.

Hört sich wieder nach dicken Balken für Fachwerkhäuser an. Gab es ein zweites Projekt wie DomRömer?

T.K.: Nein, das war dieses Mal eher das Gegenteil: kurzes und schlankes Schnittholz aus alten Eichenbalken, alles in allem aber fast 8000 Stück oder 45 Kubikmeter und das noch in feiner Sortierung. Das wurde alles bei uns aufgesägt und die Balken vorher natürlich noch entnagelt. Für die Mitarbeiter in der Fertigung hieß das zwei Monate jeden Tag eine Überstunde, anfangs jeden Samstag arbeiten und dabei auch noch zwei neue Kollegen einarbeiten.

Und? Hat alles geklappt wie geplant?

T.K.: Wie heißt es so schön: Leben passiert, während man plant. Am Anfang dachten wir "läuft super", weiterlesen ...

November 2017:

30% Rabatt auf Schnittholz aus alten Eichenbalken in lebhafter Sortierung

Ein Nebeneffekt aus unserem großen Auftrag (siehe Interview) ist, dass wir einen guten Vorrat an lufttrockenem Schnittholz auf Lager haben, nämlich all die Bretter und Kanthölzer, die für die feine Sortierung zu lebhaft waren. Zusammen mit dem nahenden Jahresende könnte daraus für Sie und uns das werden, was man heute so gerne als "Win-win-Situation" beschreibt. Sie kaufen noch ein wenig Rohmaterial auf Vorrat ein und reduzieren kurzfristig ihren Gewinn und wir sind einen Teil unseres Überhanges los. Der steht hier wirklich ein wenig im Weg herum. Mehr dazu...

Oktober 2017:

Weitere Oberflächen für unsere Leimholzplatten

Unsere Leimholzplatten aus aufgesägter alter Eiche können Sie jetzt in zwei weiteren Finishs beziehen. Die wahlweise gespachtelten, gebürsteten oder geschliffenen Platten gab es schon immer mit "unbehandelter" oder "klassisch geölter" Oberfläche. Ab sofort können Sie unsere Leimholzplatten auch in den Finishs "hell geölt" und "natureffekt-lackiert" beziehen. Mehr dazu...

Unser Angebot:

image

Produziert von Thomas Borghoff