Logo der Thomas Knapp Historische Baustoffe GmbH in 37627 Deensen
Thomas Knapp Historische Baustoffe GmbH
Am Bahnhof 1, 37627 Deensen
Telefon: 05532-1320, Fax: 1568
post@knapp-online.de
http://www.knapp-online.de
Das vollständige Impressum
English | deutsch
Logo der Thomas Knapp Historische Baustoffe GmbH in 37627 Deensen

Neues Dach, neue Bleche

Neues Dach, neue Bleche

Homepage >> Aktuelles >> Neues Dach, neue Bleche

Neues Dach, neue Bleche

März 2018:

Der ungebetene Besuch von »Friederike«

Da waren wir dann ziemlich glücklich mit unserer umgebauten Fertigungshalle, als uns am 18. Januar dann die Friederike besuchen kam. Angekündigt war sie ja, aber anders als der nette Name es vermuten lässt, hat sie gar nicht erst schüchtern angeklopft, sondern uns in wenigen Sekunden das halbe Dach unserer Fertigung hinweggeweht. Ein Glück für alle Beteiligten war, dass, obwohl alle unsere Mitarbeiter an ihrer Arbeit waren, niemand zu Schaden kam. Da auch die Bahn ihre Züge nicht mehr auf die Strecke ließ, war es auch nicht weiter schlimm, dass Teile unseres Daches auf der Bahnlinie Altenbeken – Kreiensen landeten, an der unser Betriebsgelände liegt.

Nachdem der erste Schrecken verdaut und mit Feuerwehr und Bahn das weitere Vorgehen besprochen war, Friederike weiter im Osten ihr (Un)Werk versah und auch die Versicherung informiert war, war die nächste Herausforderung, einen Dachdecker und vor allem auch Dachbleche zu finden. Und weil wir schon dabei waren, haben wir die Bestellung ein wenig größer gemacht und unseren in die Jahre gekommenen Bestand an “Schutzblechen” ordentlich ergänzt. Die Nagelbinder der Halle hatten das Abheben der Dachhaut zum Glück mit nur geringen Schäden überstanden. So konnten wir die nach zwei Wochen gelieferten Bleche unter Anleitung eines Dachdeckers mit eigenem Personal montieren, drei Tage später war das Dach dann wieder dicht.

500 qm mobile Abdeckungen »System Knapp & Staude«

Danach kamen dann die neuen Schutzbleche dran, aus 8 cbm Kanthölzern und 530 qm Trapezblechen haben wir 40 Abdeckungen im Format 7 x 1,4 Meter und 20 Abdeckungen im Format 5 x 1,4 Meter hergestellt. Anders als der etwas schmalere Altbestand sind die Abdeckungen nun nur noch von einer Seite her stapelbar, die höhere Überdeckung verbessert allerdings den Regenschutz noch einmal deutlich. Und falls Sie sich fragen, wie diese Konstruktionen das Treffen mit Friederike verdaut haben: weder sie noch ihr Vorläufer Kyrill aus dem Jahr 2007 haben die Abdeckungen »System Knapp & Staude« zum Abheben gebracht.

Alles in allem: Sehr viel Glück im Pech namens Friederike gehabt.

Bilder der 500 qm mobilen Abdeckungen »System Knapp & Staude«

Bilder vergrößern:

Neues Dach, neue Bleche Neues Dach, neue Bleche Neues Dach, neue Bleche Neues Dach, neue Bleche Neues Dach, neue Bleche Neues Dach, neue Bleche Neues Dach, neue Bleche

Unser Angebot:

image

Produziert von Thomas Borghoff