Logo der Thomas Knapp Historische Baustoffe GmbH in 37627 Deensen
Thomas Knapp Historische Baustoffe GmbH
Am Bahnhof 1, 37627 Deensen
Telefon: 05532-1320, Fax: 1568
post@knapp-online.de
http://www.knapp-online.de
Das vollständige Impressum
English | deutsch
Logo der Thomas Knapp Historische Baustoffe GmbH in 37627 Deensen

Standort in Stadtoldendorf von Knapp Historische Baustoffe

Standort in Stadtoldendorf von Knapp Historische Baustoffe

Homepage >> Standort Stadtoldendorf

Standort Stadtoldendorf

Thomas Knapp Historische Baustoffe GmbH
Arholzener Straße 1
37627 Stadtoldendorf
Telefon: 05532-9942211
Telefax: 05532-9942212
eMail: post@sofortkaufladen.de
Website: http://www.sofortkaufladen.de

Wie sieht es bei uns aus?

Sie wollen wissen, wie es bei uns in Stadtoldendorf aussieht? Wir haben da mal ein paar Bilder vorbereitet, die Ihnen einen ersten Eindruck vermitteln können.

Öffnungszeiten und Erreichbarkeit

Unsere Niederlassung in Stadtoldendorf ist jeden Samstag von 10 bis 16 Uhr und ansonsten auch auf Anfrage geöffnet. Von Montag bis Freitag öffnen wir gerne auch kurzfristig unsere Tore und beraten Sie in unseren Ausstellungsräumen. Während unserer Öffnungszeiten am nur 2 km entfernten Standort Deensen können wir uns jederzeit auch in der Ausstellung in Stadtoldendorf treffen, ein kurzer Anruf genügt - oder Sie besuchen uns zuerst in Deensen und lernen so beide Standorte kennen.

Zusätzlich bieten wir Ihnen gerne auch einen Termin außerhalb der normalen Öffnungszeiten an, zum Beispiel abends oder an Samstagen. Bitte verabreden Sie dazu mit uns einen Termin unter 05532-1320.

Nutzung und Angebot

Der 300 Quadratmeter große Ausstellungsbereich ist modern, hell und bietet durch die großzügigen Flächen fast ideale Voraussetzungen für die Präsentation unserer Angebote. In dieser freundlichen Atmosphäre können wir nun auch unsere größeren Tischlereiprodukte aus unserer eigenen Werkstatt in Deensen in einem angemessenen Rahmen präsentieren. Sie finden in Stadtoldendorf nun alle Einzelstücke aus unserer Tischlerei, sowie das komplette Sortiment unseres Online-Shops. (www.sofortkaufladen.de).

Das 600 Quadratmeter große Trockenlager in Stadtoldendorf bietet optimale und sehr gut zugängliche Lagerungsmöglichkeiten für feuchteempfindliche Produkte, wie z. B. Blockhausbohlen und Eichenbretter. Unser Sortiment in Stadtoldendorf wird sich noch laufend erweitern, mehr darüber erfahren Sie in unserem Newsletter. Waren in größeren Mengen und das gesamte Sortiment historischer Eichenbalken stellen wir für Sie nach wie vor in unserer Hauptgeschäftsstelle in Deensen bereit.

Ihr Ziel von oben:

Der Link zum Standort als QR-Code

Was das ist? Smartphone-Besitzer können den Link scannen und, falls sie ihr Smartphone als Navigationsgerät nutzen, sich direkt das Ziel anzeigen lassen und auch damit navigieren.

Unsere beiden Standorte:


Standorte Knapp Historische Baustoffe GmbH auf einer größeren Karte anzeigen

Anreise mit der Bahn

Der Bahnhof in Stadtoldendorf (Bahnhofsnummer 5665) wird in jeder Richtung etwa stündlich bedient. Wenn Sie uns rechtzeitig Bescheid geben, holen wir Sie dort gerne ab.

Anreise mit dem Auto

Ehrlich gesagt liegt Stadtoldendorf so ziemlich mitten im Nirgendwo, zumindest wenn man als Perspektive die Frage nimmt: »An welcher Autobahn liegen Sie denn?«, dann bleibt uns nur die Antwort: »An keiner!«. Aber auch ohne Autobahn erreichen Sie uns aus allen Himmelsrichtungen.

Anfahrtsskizze Deensen

Aktuelles:

Februar 2016:

Frühjahrsputz – 30% Rabatt auf alle Esstische und Couchtische in unserer Ausstellung

Es ist nun auch schon wieder zweieinhalb Jahre her, dass wir unsere Möbel- und Dielenausstellung in Stadtoldendorf eingerichtet haben. Und auch dort ist es so, wie es immer ist, wenn man einigermaßen viel Fläche zur Verfügung hat: Man stellt fest, dass sich über die Zeit ein wenig zu viel von allem angesammelt hat... mehr dazu

Februar 2016:

Restaurierung des Freiburger Schwabentors

In der letzten Ausgabe unseres Newsletters haben wir Ihnen von unserer Lieferung für das Neubauprojekt DomRömer in der Frankfurter Innenstadt erzählt. Dass eine solche historisierende Bauweise nun wahrlich keine Erfindung das 21. Jahrhunderts ist, zeigt unser diesmaliges Vorzeigeobjekt, das Schwabentor in Freiburg, sehr deutlich... mehr dazu

Februar 2016:

Sonderangebot handgestreichelte historische Dachbodenbretter

Die ersten antiken »Dachbodenbretter« aus Eiche begegneten uns hier im Weserbergland 1985 beim Rückbau eines Zwei-Ständer-Bauernhauses, das erste unserer Rückbau-Objekte mit einem Dachstuhl aus Eichenholz. Besonders vorsichtig haben wir die 200 qm Bretter geborgen, als wir sie mit ihrer staunenswerten Substanz unter dem 40 cm starken Belag von altem Stroh entdeckt hatten... mehr dazu

[an error occurred while processing this directive]

Unser Angebot:

image

Produziert von Thomas Borghoff